Experten-Forum 60+  für Kultur und Wissenschaft

 

Die heutige Generation 60 plus ist wesentlich anders als früher. Der veränderte Alterungsprozess, die sozialen, kulturellen, beruflichen und intellektuellen Persönlichkeits-Ressourcen ermöglichen ein selbstbestimmtes, erfülltes und kreatives Leben.

Nach der Berufszeit werden neue Bedürfnisse entdeckt, neue Chancen wahrgenommen, neue Ziele gesteckt.

Die Hauptfragen sind oft: Wie möchte ich leben? Welche Tätigkeit macht mir Spaß? Wo kann ich mich sinnvoll einbringen? Wo und wie werde ich gebraucht? Und was kann ich geben?


Wenn die Anzahl der Lebensjahre und das gefühlte Alter nicht übereinstimmen, sprechen Trendforscher von Down Aging. Dieser positive Mega-Trend ist vor allem im kulturellen und wissenschaftlichen Bereich deutlich zu spüren.
Der gemeinnützige Verein Forum für Kultur und Wissenschaft e.V. hat deswegen ein
Experten-Forum 60+ ins Leben gerufen mit Seniorenexperten, die im kulturellen und wissenschaftlichen Bereich ihre Spezialgebiete haben. Diese Vereinsmitglieder bieten eigenständige Ideen und Projekte an aus Kunst, Kultur, Bildung und Wissenschaft.

Sie vermitteln freiwillig und gern diesen Schatz aus beruflichen Erfahrungen, Wissen, emotioneller und sozialer Kompetenz für die breite Öffentlichkeit.

Es ist ein beständiges Betätigungsfeld, das die  kulturelle Nachhaltigkeit fördert. Die Experten-Liste wird laufend erweitert. Alle Interessenten sind herzlich willkommen.

Der Eintritt ist zu allen Projekten und Veranstaltungen grundsätzlich kostenfrei.

 

Kontakt: Ilona Mohné

Forum für Kultur und Wissenschaft e.V.

Der gemeinnützige Verein für Kultur und

Bildung in Hannover-Kirchrode

Vorstandsvorsitzende

im Kulturbüro Kirchrode

Tiergartenstr. 87 (Haus Bethel)

Tel.: 0511-52 48 99 52

kultur30559@t-online.de

 

Experten 60+

in dem Bereich
Kunst, Kultur,  Bildung und Wissenschaft