Dies & Das

 

Ein integratives Kindertheaterstück wurde fertig gestellt.

Autorin: Karin Viebach, Musik: Bertram Konerding.

Wir freuen uns auf das neue Projekt!

Ausstellungs-Stand des Kulturvereines bei dem Erlebnissonntag der Gemeinschaft Kirchröder Kaufleute Anfang November 2017

Früher Zettelwirtschaft, jetzt Kultur-Monitor. Super!

Speakers´Corner zum Leibnizjahr im Leonardo Hotel Hannover

Stadtteildichterin Brigitte Nitschke hat eine neue Homepage
www.brigitte-nitschke.de
(bitte Klicken)

Aktive Vereinsmitglieder- Danke für eure Arbeit und Ideen!

Kirchrode im September 2014: Liebes Kulturpublikum, ich habe geheiratet und meinen Namen geändert. Herzliche Grüße von

Ilona Mohné

NDR 1 Plattenkiste am 12. März 2014 - Die Theatergruppe "Die Eigen-Artigen" aus Kirchrode (von links) Ilona Mohné, Karin Viebach, Moderatorin Martina Gilica und Elke Kotzan-Bartke

Vor drei Jahren kam der Bücherschrank nach Kirchrode
Der Standort des Bücherschrankes in Kirchrode scheint gut gewählt. Viele Bürger, darunter auch Kinder kommen fleißig zum kostenlosen Lesebasar an der Tiergartenstrasse, Ecke Schwemannstrasse. Bücherschrank Pate Karl-Heinz Mohné überprüft mehrmals wöchentlich den Inhalt und ordnet die neu dazugekommenen Exemplare. Mit einem speziell dafür angefertigten Stempel werden die Bücher gekennzeichnet und somit für Weiterverkäufer wertlos. Diese Freiluft-Bibliothek wird sehr gut frequentiert und das vielfältige Angebot von Fachliteratur, Krimis und Romane ist ansprechend. Der Bücherschrank kann rund um die Uhr genutzt werden. Es können kostenlos Bücher ausgeliehen werden, wiedergebracht oder andere Bücher dafür hineingestellt werden. Auch nach der umfangreichen Umgestaltung des Platzes in den nächsten Jahren wird der Bücherschank seinen Standort bewahren und die interessierten Kirchröder weiterhin mit Lesestoff erfreuen.

Stimmungsvoller Abendgottesdienst unter freiem Himmel auf dem Schmuckplatz der Gartenstadt Kirchrode

Bei schönstem Sommerwetter kamen am Freitag den 7. Juni mehr als 100 Teilnehmer, darunter auch Mitglieder des Bezirksrates und Vertreter der Jakobikirche, zu diesem sakralen Gemeinschaftserlebnis auf dem historischen Schmuckplatz zusammen. Auf Initiative von Karl-Heinz Mohné und des Anwohnerstammtisches der Gartenstadt Kirchrode gestalteten Pastor Wohlfahrt und Kirchenmusiker Uwe Rehling diesen Gottesdienst. In seiner Predigt betonte Pastor Wohlfahrt die Wichtigkeit der Naturverbundenheit und die Schönheit der Schöpfung. Seine Worte wurden von dem Abendgesang der Amseln begleitet und berührten die Teilnehmer. Anschließend ließen die Gäste vor dem Bio-Café Doppelkorn bei Bratwürstchen und Getränken in gemütlichem Beisammensein den Tag ausklingen. Zahlreiche Kinder und Jugendliche lauschten dabei den sehr kreativen Musikeinlagen von Herrn Rehling. Vielen Dank an die Jakobikirche und an dem Anwohnerstammtisch unter der Leitung von Dr. Sven Altfelder.

Auftaktveranstaltung zur Gründung eines „Wirtschaft-Kultur-Pools“ - Freundeskreis Hannover e. V.
in Zusammenarbeit mit InnovAging (Leibniz Universität Hannover) im September 2012 Dirk Knappert, Direktor des Queens Hotel Hannover und Ilona Mohné, Vorstandsvorsitzende des Vereines Forum für Kultur und Wissenschaft e.V. waren als Beispiel für eine erfolgreiche Kooperation für die Podiumsdiskussion geladen. Erwin Schütterle (links) und Prof. Dr. Collande (rechts)

Take it easy - oder: Seit wann braucht der Mensch Vernunft? Speakers’ Corner im Künstlerhaus – Schulprojekt zum Festival der Philosophie
Mal polemisch, mal hintersinnig, mal schlagend einfach, mal mit Umwegen - aber immer mit Witz und Verstand kamen diese rhetorischen Erstlingswerke über die Zuhörer. Oberstufenschüler aus Philosophiekursen des Ratsgymnasium Stadthagen haben die alte Idee der öffentlichen Stegreifrede aus dem Hyde Park in London aufgegriffen. Die Anregung zu dieser Veranstaltung gab Karl-Heinz Mohné (mitte) aus dem Vorstand des gemeinnützigen Vereines Forum für Kultur und Wissenschaft e.V. in Kirchrode. Federführend war Andreas Kraus (links)