Projekte für die Generation 50+

Das Café Emotion

Kennenlern- und Unterhaltungs-Abende für Singles und Paare:

am Sonntag den 5. Februar 2017 um 18 Uhr

Sonntag 30. April von 18-22 Uhr

Achtung: Diese Veranstaltung endet um 22 Uhr, es wird nicht in den Mai getanzt
 

 

Videoclip, bitte ins Bild klicken

Der 4 Sterne Treff für die Generation 50+

in Kooperation mit dem Leonardo Hotel Hannover
© 2009 Forum für Kultur und Wissenschaft e.V.

Der demographische Wandel, also die Veränderung der Altersstruktur in unserer Gesellschaft, ist nicht nur für die Politik eine neue Herausforderung.
Speziell die jetzige Generation 50+ nimmt diese Veränderung deutlich wahr, weil sie auch ganz privat betroffen ist. Die Notwendigkeit, dass eine Generation sich jeden Tag neu definieren und erfinden muss, war noch nie so ausgeprägt wie heute. Die alten Modelbeispiele, wie die, nach denen unsere Eltern gelebt haben, haben längst ausgedient. Die Generation 50+ kann kaum auf diese Lebensart zurückgreifen.
Sie ist noch zu jung, um sich „alt“ zu fühlen. Zu gesund, um sich in die „Mottenkiste“ zu legen. Diese Generation hat viel Zeit, sie ist meistens zahlungskräftig, unternehmungslustig und voller Ideen.
Dieser Schatz aus Erfahrungen, Wissen und emotioneller und sozialer Intelligenz wird jedoch kaum abgerufen. Denn wir werden sowohl beruflich als auch von der Familie immer seltener gebraucht. Altbewährte Partnerschaften zerbrechen, die Kinder, die bisher eine „Aufgabe“ waren, gehen aus dem Haus. Die Zahl der Single-Haushalte in dieser Altersstufe steigt deutlich an.

Durch die Entbindung von Verpflichtungen genießt diese Generation aber auch eine weitgehende Freiheit, sich neu entscheiden zu können, neue Chancen wahrzunehmen, neue Partnerschaften zu gründen, neue Tätigkeiten auszuprobieren. Die Hauptfragen sind: Wie möchte ich leben? Welchen Partner werde ich zukünftig haben? Wo kann ich mich sinnvoll einbringen? Welche Tätigkeit macht mir Spaß? Wo und wie werde ich gebraucht? Was kann ich geben?
Keine Frage, die Generation 50+ möchte gern dazugehören und in unsere Gesellschaft eingebettet sein. Das Bedürfnis nach Verwurzelung, Akzeptanz, Geltung und emotionaler Stabilität ist vielleicht sogar stärker als früher. Auch die Sehnsucht nach Liebe und Freundschaft hört nicht einfach so auf. Darum geht man genauso wie früher auf die Partnersuche, obwohl die biologische und evolutionäre Möglichkeit der Fortpflanzung nicht mehr gegeben ist. Das Bedürfnis nach Nähe und Kontakt ist entscheidend.


Doch wo ist es möglich, in einer niveauvollen Umgebung Menschen zu begegnen?
Am 1. November 2009 startete das „Café Emotion“ in Kooperation mit dem Queens Hotel Hannover, (heute Leonardo Hotel Hannover) an der Tiergartenstr. 117, in Kirchrode.
Ein Kennenlern-Abend mit Musik, Tanz, Kulturprogramm und kulinarischen Leckereien. Diese Veranstaltung, die in ähnlicher Form monatlich einmal stattfinden wird, möchte den geeigneten Rahmen für Kontaktaufnahmen bieten, in dem es möglich wird, ganz ungezwungen interessante Menschen zu treffen, Impulse und Anregungen zu bekommen, heitere und gesellige Stunden zu erleben, Freunde oder Partner zu finden. Der Eintritt ist frei, es gibt keinen Verzehrzwang oder versteckte Kosten und auch keine Clubbindung. Das Programm und alle Aktivitäten sind als unverbindliche Angebote zu verstehen, es besteht keine Teilnahmepflicht. Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung gebeten.

Tolle Live-Musik, viele Hits! Farblichter, Stimmung, Tanz, Spaß und Animation mit Niveau bei Tanzmusik & Oldies
auf dem Foto:
www.partyduo-hannover.de

Weitere Informationen und Reservierung: Ilona Mohné,

Tel.: 0511-52 48 99 52 oder kultur30559@t-online.de